Gourmet-News:

Trinkschokolade Variationen

Trinkschokolade & Kakao

Werbung:
Trinkschokolade-Flocken Trinkschokolade-Flocken

Was gibt es schöneres als eine heiße Trinkschokolade an einem kaltem Tag? Für viele Menschen gehört eine Tasse Trinkschokolade oder auch Kakao genannt zum Morgenritual wie für andere eine Tasse Kaffee. Wobei Trinkschokolade kein reines Kindergetränk mehr ist. Trinkschokolade ist schon lange nicht mehr das schnöde süße Instantpulver das man mal schnell einrührt! Trinkschokolade gibt es als weiße, Vollmilch- und Bitterschokolade, in vielen unterschiedlichen Variationen und Zubereitungsarten.

Werbung

Süßwaren Versand

Trinkschokolade am Stiel
Eine moderne Variante der Trinkschokolade ist die Version am Stiel. Es handelt sich hierbei um einen festen kleinen Block, der an einem Stiel befestigt ist. Für die Zubereitung rührt man die Trinkschokolade am Stiel in heißer Milch, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist.

Trinkschokolade Pralinen
Kleine runde Schokoladenkugeln die vom Aussehen an eine leckere Praline erinnern. Für die Zubereitung gibt man ein paar Trinkschokoladen Pralinen in heiße Milch und rührt diese um bis sich die Pralinen aufgelöst haben.

Trinkschokolade Flocken
Geraspelte Schokoladenflocken sind für eine schnelle Zubereitung optimal. Einfach die Flocken in heißes Wasser oder Milch einrühren und fertig.

Kakaopulver
Das Kakaopulver ist in vielen Ausführungen erhältlich, am beliebtesten bei Erwachsenen ist Kakaopulver mit einem Kakaogehalt von 100% . Bei diesem handelt es sich um reines Kakaopulver ohne Zusätze wie Zucker, daher ist der Geschmack sehr bitter. Die Zubereitung erfolgt mit heißem Wasser oder Milch (empfohlen für einen besseren Geschmack). Ein weiterer Vorteil bei 100-prozentigen Kakaopulver ist, dass man über den Süßegrad indem man Zucker dazugibt selbst bestimmen kann.

Instant Kakao
Ideal für eine schnelle Tasse Kakao. Einfach das Pulver in kalter oder warmer Milch/Wasser auflösen und fertig. Instant Kakao besitzt jedoch in den meisten Fällen nicht viel Kakaoanteil und schmeckt daher sehr süß!

Italienische Trinkschokolade
Die Trinkschokolade der Italiener ist nicht vergleichbar mit der herkömmlichen Trinkschokolade. Italienische Trinkschokolade ist bei richtiger Zubereitung viel dickflüssiger (fast wie Pudding), so dass man diese viel mehr löffelt als trinkt. Die Zubereitung erfolgt mit aufgekochter Milch, bei der die italienische Trinkschokolade eingerührt wird.

 

Trinkschokolade lässt sich mit vielen Zusätzen aufpeppen, so geben die Amerikaner gerne ein Marshmallow in die Tasse. Auch Kekse, Sahne oder die Zugabe von Alkohol ist sehr beliebt.

Für die Zubereitung der Trinkschokolade ist auch Zubehör wie beispielsweise ein Quirl sehr hilfreich.

1 Kommentar zu Trinkschokolade Variationen

  1. Die Schokolade am Stiel habe ich auch. Finde sie super lecker und nach einem langen Spaziergang im Winter gibt es nichts besseres.

Kommentar hinterlassen